Springe zum Hauptbereich
Alle Landesmuseen in Schleswig-HolsteinAlle Landesmuseen in SH

Große Feier für das Welterbe Haithabu-Danewerk

Im Sommer 2018 erhielten die archäologischen Stätten von Haithabu und Danewerk im Herzen von Schleswig-Holstein mit dem Welterbetitel der UNESCO internationale Anerkennung und Aufmerksamkeit. Am 30. Juni 2019 soll das 1-jährige Jubiläum der Welterbe Auszeichnung rund um die archäologischen Stätten mit einem umfangreichen Programm gefeiert werden. 

Kultur, Unterhaltung, gastronomische Leckerbissen

So gibt es tagsüber zwischen 10 und 15 Uhr viele Angebote, um den archäologischen Wert des Denkmals zu verstehen. Hierfür bieten die Gemeinden Hollingstedt, Ellingstedt, Dannewerk, Busdorf, Schaalby, Windeby und Fleckeby, die Stadt Schleswig und die Museen in Dannewerk, Haithabu und Schleswig (Stadtmuseum) eine Vielfalt an Angeboten für Groß und Klein. Dazu gehören archäologische Führungen auch an den nicht so bekannten Abschnitten des Danewerkes, Kinderprogramme, Vorführungen, Bogenschießen, musikalische Unterhaltung und natürlich auch gastronomische Leckerbissen.

Ein kostenloser Shuttle-Service steht den Besuchern an diesem Tag zur Verfügung, um den Pendelverkehr zwischen den einzelnen Stätten zu regeln. Zudem lädt die Ostseefjord Schlei GmbH (OfS) dazu ein, die Geschichte des Welterbes im Rahmen zweier Radtouren näher kennen zu lernen.

16 Uhr Start der zentralen Feier am Wikinger Museum Haithabu

Ab 16 Uhr findet dann eine zentrale Feier am Wikinger Museum in Haithabu statt. Eingeläutet wird diese durch die Bildung einer Menschenkette auf dem Halbkreiswall von Haithabu als Symbol der deutsch-dänischen und europäischen Vereinigung. Zu dieser Kette wird auch Ministerpräsident Daniel Günther erwartet, der anschließend die offizielle Urkunde für die Anerkennung der Welterbestätte in Empfang nehmen wird.  

Ab 17.15 Uhr wird die Bühne dann freigegeben für hochkarätige Bands aus Deutschland und Dänemark. Das Programm startet mit Helene Blum & Harald Haugaard, die mit einer Mischung aus nordischem Folk, Klassik und Jazz zu den populärsten Künstlern Dänemarks gehören. Es folgt Helene Nissen, in Deutschland insbesondere durch ihre Beteiligung am Vorentscheid zum Eurovision Song Contest bekannt. Am späteren Abend wird es dann rockiger, wenn die Sheep`s E-Band aus Schleswig und Von Dü aus Dänemark, die bereits beim NORDEN Festival 2018 begeistern konnten, auftreten.

Landesmuseen Schleswig-Holstein
schliessen
Nach oben scrollen