Springe zum Hauptbereich
Alle Landesmuseen in Schleswig-HolsteinAlle Landesmuseen in SH

Neue Audioguides

Das Wikinger Museum Haithabu ist eines der bedeutendsten archäologischen Museen Deutschlands. Die UNESCO hat den wikingerzeitlichen Handelsplatz und das Grenzbauwerk Danewerk am 30. Juni 2018 auf die Liste seiner Welterbestätten gesetzt. Das Museum und die sieben rekonstruierten Wikinger Häuser, die sich auf dem historischen Gelände befinden, zeigen eindrücklich, wie die Menschen dort im Frühmittelalter gelebt haben.

Die Nachricht von der UNESCO-Ernennung hat dem Wikinger Museum bereits in den Wochen danach Besucherrekorde beschert. Am Ende kamen 2018 im Vergleich zum Vorjahr über 60.000 Besucher mehr nach Haithabu. Museumsleiterin Ute Drews und ihr Team haben den Winter dazu genutzt, das Vermittlungsangebot und Veranstaltungsprogramm auf die neuen Herausforderungen hin anzupassen. Zunehmend an Bedeutung gewinnt bei der Vermittlung der Museumsinhalte auch am Haddebyer Noor die Hörführung über einen Audioguide, den es seit 2014 im Wikinger Museum gibt und der im vergangenen Jahr mehr als 10.000 Mal ausgeliehen wurde.

Die Auszeichnung der UNESCO haben die Stiftung SchleswigHolsteinische Landesmuseen und die Sparkassen in Schleswig-Holstein nun zum Anlass genommen, 2019 mit einer ganz neuen Gerätegeneration und einer Erweiterung der Inhalte in die neue Museumssaison zu starten.

Wie vor fünf Jahren lieferte das Berliner Unternehmen tonwelt guiding solutions, dessen Geräte und Produktionen in einigen der größten und wichtigsten europäischen Museen die Besucher begeistern, das überzeugendste Angebot ab. Und wie vor fünf Jahren waren die schleswig-holsteinischen Sparkassen, vertreten durch Gyde Opitz, Abteilungsleiterin Kommunikation und Gesellschaftliches Engagement, sofort bereit, das für die Landesmuseen wichtige Projekt aus den Zweckerträgen ihrer Lotterie, dem Los-Sparen, mit über 50.000 € zu finanzieren.

Seit dieser Woche stehen im Wikinger Museum die nagelneuen MultiGuides aus dem Hause tonwelt namens supraGuide multi zur Verfügung. Zu den zahlreichen Neuerungen der modernen Gerätegeneration zählt u.a. die Gruppenführungsfunktion, die den Audioguide zu einem variabel einsetzbaren Tourguide macht. Anhand einer speziellen Schnittstelle können Besucher bei Gruppenführungen miteinander kommunizieren, ohne andere, nicht zur Gruppe gehörende Besucher, zu stören.

Neben den bewährten Themen erfährt der Zuhörer während der mehr als 90minütigen Hörführung nun auch, was genau die Welterbekommission der UNESCO dazu veranlasste, Haithabu und Danewerk unter Schutz zu stellen.

Seit mittlerweile 2008 bieten die Landesmuseen ihren Besuchern begleitend zum Ausstellungsbesuch Audioguides an, zunächst nur auf der Museumsinsel in Schleswig, später auch im Wikinger Museum, im Freilichtmuseum Molfsee und seit nunmehr drei Jahren auch im Globushaus und Barockgarten. Ermöglicht wurde die schrittweise Modernisierung der Vermittlungstechnik stets von den Sparkassen in Schleswig-Holstein.

Landesmuseen Schleswig-Holstein
schliessen
Nach oben scrollen