Corona-Pandemie

Das Wikinger Museum Haithabu ist geöffnet. Eine Übersicht über alle für das Museum aktuell geltenden Corona-Regelungen (Hygienevorschriften etc.) finden Sie HIER.

schliessen
Newsletter

Sie möchten wissen, was bei uns los ist? Sie sind interessiert an spannenden Interviews, Hintergrundberichten, Ausstellungsempfehlungen und Veranstaltungstipps? Dann abonnieren Sie einen oder gleich mehrere unserer Newsletter. Zur Anmeldung geht es HIER...

schliessen
Springe zum Hauptbereich
Alle Landesmuseen in Schleswig-HolsteinAlle Landesmuseen in SH
ab heute
heute
Filter
Veranstaltung:
Zielgruppe:
Von Bagdad zum Ural
Lesung
Von Bagdad zum Ural
Wikinger an der Wolga. Aus dem Reisebericht des Ibn Fadlan
Donnerstag 12.08.202117:30 Uhr
Wikinger Museum Haithabu
Anmeldung empfohlenAnmeldung empfohlen

Im Versammlungshaus in Haithabu liest der Archäologe Dr. Christoph Schmidt aus dem Originaltext des arabischen Diplomaten Ibn Fadlan. Der Wissenschaftler entführt seine Zuhörer ins 10. Jahrhundert und nimmt sie mit auf eine spannende Expedition von Bagdad an die Wolga. Ibn Fadlan schildert in seinem Bericht anschaulich Religion, Kultur und Lebensgewohnheiten der Menschen, die ihm auf seiner einjährigen Reise begegnen. Dabei trifft er auf schwedische Wikinger, die am Ufer der Wolga ihr Lager aufgeschlagen haben. Eindrucksvoll beschreibt der Diplomat ihr Aussehen, ihre Sitten und Gebräuche, darunter das Begräbnis eines hohen Wikingerfürsten.

Besonders geeignet für:

Erwachsene, Jugendliche

Moderation

Dr. Christoph Schmidt

Veranstalter

Landesmuseen SH

Treffpunkt

Die Veranstaltung findet bei den Wikinger Häusern Haithabu statt. Bitte planen Sie vom Museumsparkplatz ca. 20 Minuten Fußweg ein.

Spezielle Hinweise

Aufgrund der Corona-Pandemie ist es möglich, dass diese Veranstaltung kurzfristig abgesagt werden muss oder in einem anderen Rahmen stattfindet. Bitte informieren Sie sich auf unserer Internetseite über aktuelle Änderungen oder kontaktieren Sie unseren Service:+49 (0) 4621 813 222, service@landesmuseen.sh. All unsere Informationen und Vorschriften zum Thema Corona finden Sie HIER.

Anmeldung empfohlen, begrenzte Teilnehmerzahl

+49 (0) 4621 813 122, service@landesmuseen.sh oder online

Dauer

120 min.

Kosten

14 € / erm. 7 €

Iris Barkmann backt Fladenbrot
Handwerk im Experiment
In der Backstube der Wikinger
Leckeres Fladenbrot am offenen Feuer zubereitet
14.08. - 15.08.202109:00 - 17:00 Uhr
Wikinger Museum Haithabu

In den großen Kuppelöfen von Haithabu wurden in der Wikingerzeit große Mengen Brot gebacken, die die Schiffsmannschaften als Reiseproviant mit auf ihre Fahrten nehmen konnten. Wem an diesem Wochenende vom vielen Schauen und Staunen der Magen knurrt, sollte unbedingt dem Duft des frischgebackenen Fladenbrotes folgen. Die Wikingerfrau bereitet an ihrer Feuerstelle diese Köstlichkeit zu. Belegt mit Quark, Honig oder Zwiebeln und Kraut wird daraus eine wahre Delikatesse.

Besonders geeignet für:

Erwachsene, Familien, Jugendliche, Kinder

Moderation

Iris Barkmann

Veranstalter

Landesmuseen SH

Treffpunkt

Das Wikinger Museum Haithabu besteht aus einem Ausstellungshaus und einem Freigelände mit rekonstruierten Wikinger Häusern. Der Parkplatz befindet sich nahe des Ausstellungshauses. Um vom Parkplatz zu den rekonstruierten Häusern zu kommen, sollten Sie 20 Minuten Fußweg einplanen.

Spezielle Hinweise

Aufgrund der Corona-Pandemie ist es möglich, dass diese Veranstaltung kurzfristig abgesagt werden muss oder in einem anderen Rahmen stattfindet. Bitte informieren Sie sich hier auf unserer Internetseite über aktuelle Änderungen oder kontaktieren Sie unseren Service:+49 (0) 4621 813 222, service@landesmuseen.sh. All unsere Informationen und Vorschriften zum Thema Corona finden Sie HIER.

Kosten

normaler Eintrittspreis, siehe Besuch

zum Kalender hinzufügen
Eine Klappwaage für das Hacksilber
Handwerk im Experiment
Eine Klappwaage für das Hacksilber
Präzisionsarbeit aus der Wikingerwerkstatt
14.08. - 15.08.202109:00 - 17:00 Uhr
Wikinger Museum Haithabu

Geschäfte wurden in Haithabu häufig mit Hacksilber beglichen. Das waren zerkleinerte Münzen und Schmuckstücke, die auf handlichen Waagen abgewogen wurden. Die reisenden Kaufleute trugen diese zusammenklappbaren Balkenwaagen an ihren Gürteln bei sich. Auch für wertvolle Materialien wie Gewürze, Arzneimittel, Perlen oder Edelsteine kamen solche Feinwaagen zum Einsatz.

Schauen Sie an diesem Wochenende am Stand von Matthias Barkmann vorbei und erleben Sie, wie dieses hochempfindliche Messinstrument der Händler entsteht.

Besonders geeignet für:

Erwachsene, Familien, Jugendliche, Kinder

Moderation

Matthias Barkmann

Veranstalter

Landesmuseen SH

Treffpunkt

Das Wikinger Museum Haithabu besteht aus einem Ausstellungshaus und einem Freigelände mit rekonstruierten Wikinger Häusern. Der Parkplatz befindet sich nahe des Ausstellungshauses. Um vom Parkplatz zu den rekonstruierten Häusern zu kommen, sollten Sie 20 Minuten Fußweg einplanen.

Spezielle Hinweise

Aufgrund der Corona-Pandemie ist es möglich, dass diese Veranstaltung kurzfristig abgesagt werden muss oder in einem anderen Rahmen stattfindet. Bitte informieren Sie sich hier auf unserer Internetseite über aktuelle Änderungen oder kontaktieren Sie unseren Service:+49 (0) 4621 813 222, service@landesmuseen.sh.

All unsere Informationen und Vorschriften zum Thema Corona finden Sie HIER.

Kosten

normaler Eintrittspreis, siehe Besuch

zum Kalender hinzufügen
Der Salzsieder und Salzhändler "Hindrik de Sölter".
Handwerk im Experiment
Salz - Weißes Gold der Wikinger
Dem Salzsieder über die Schulter geschaut
14.08. - 15.08.202109:00 - 17:00 Uhr
Wikinger Museum Haithabu

Der Salzsieder und Salzhändler "Hindrik de Sölter" bringt unterschiedliche Salze aus aller Herren Länder nach Haithabu. In seiner Siedepfanne über dem Feuer gewinnt er das kostbare Kristall vor Ihren Augen.

Besonders geeignet für:

Erwachsene, Familien, Jugendliche, Kinder

Moderation

Hindrik de Sölter

Veranstalter

Landesmuseen SH

Treffpunkt

Das Wikinger Museum Haithabu besteht aus einem Ausstellungshaus und einem Freigelände mit rekonstruierten Wikinger Häusern. Der Parkplatz befindet sich nahe des Ausstellungshauses. Um vom Parkplatz zu den rekonstruierten Häusern zu kommen, sollten Sie 20 Minuten Fußweg einplanen.

Spezielle Hinweise

Aufgrund der Corona-Pandemie ist es möglich, dass diese Veranstaltung kurzfristig abgesagt werden muss oder in einem anderen Rahmen stattfindet. Bitte informieren Sie sich auf unserer Internetseite über aktuelle Änderungen oder kontaktieren Sie unseren Service:+49 (0) 4621 813 222, service@landesmuseen.sh. All unsere Informationen und Vorschriften zum Thema Corona finden Sie HIER.

Kosten

normaler Eintrittspreis, siehe Besuch

zum Kalender hinzufügen
Auf den Spuren der Landschaftsgeschichte in Haithabu
Führung
Die Pflanzen der Wikinger
Auf den Spuren der Landschaftsgeschichte in Haithabu
Sonntag 15.08.202114:00 Uhr
Wikinger Museum Haithabu
Anmeldung empfohlenAnmeldung empfohlen
FührungFührung

Bei den Ausgrabungen in Haithabu wurden auch botanische Funde - Pflanzenreste, Samen und Pollen - geborgen und untersucht. Auf dieser Grundlage gibt es heute ein umfangreiches Wissen über die Pflanzen der Wikinger. Museumsleiterin Ute Drews und Archäobotaniker Dr. Helmut Kroll führen durch die Pflanzenwelt rund um das Wikinger Museum Haithabu.

Besonders geeignet für:

Erwachsene, Familien

Moderation

Ute Drews und Dr. Helmut Kroll

Veranstalter

Landesmuseen SH

Treffpunkt

Glockenturm am Wikinger Museum Haithabu

Spezielle Hinweise

Aufgrund der Corona-Pandemie ist es möglich, dass diese Veranstaltung kurzfristig abgesagt werden muss oder in einem anderen Rahmen stattfindet. Bitte informieren Sie sich auf unserer Internetseite über aktuelle Änderungen oder kontaktieren Sie unseren Service:+49 (0) 4621 813 222, service@landesmuseen.sh. All unsere Informationen und Vorschriften zum Thema Corona finden Sie HIER.

Anmeldung empfohlen, begrenzte Teilnehmerzahl

+49 (0) 4621 813 122, service@landesmuseen.sh oder online

Dauer

60 min.

Kosten

3 €
zzgl. Eintritt

Streifzug durch Haithabu
Führung
Streifzug durch Haithabu
Sonntag 15.08.202114:00 Uhr
Wikinger Museum Haithabu
Anmeldung empfohlenAnmeldung empfohlen
FührungFührung

Unser Guide begleitet Sie durch die rekonstruierte Siedlung am Haddebyer Noor. Nach einer Einführung erkunden Sie die Wikinger Häuser auf eigene Faust. Auf schmalen Bohlenwegen, zwischen lehmverputzten Flechtwandhäusern und auf der Landebrücke im Hafen kann man mit allen Sinnen in die Welt der Wikinger eintauchen. Hinter jeder Tür gibt es etwas Neues zu entdecken. Unterschiedliche Baukonstruktionen und die Einrichtung der Wohnbereiche und Werkstätten machen den Rundgang zu einem spannenden Ausflug in die Zeit vor 1000 Jahren. Der Guide steht Ihnen dabei für weitere Informationen zur Verfügung.

 

Besonders geeignet für:

Erwachsene, Familien, Jugendliche

Moderation

Hartmut Hein

Veranstalter

Landesmuseen SH

Treffpunkt

Das Wikinger Museum Haithabu besteht aus einem Ausstellungshaus und einem Freigelände mit rekonstruierten Wikinger Häusern. Der Parkplatz befindet sich nahe des Ausstellungshauses. Um vom Parkplatz zu den rekonstruierten Häusern zu kommen, sollten Sie 20 Minuten Fußweg einplanen.

Spezielle Hinweise

Aufgrund der Corona-Pandemie ist es möglich, dass diese Veranstaltung kurzfristig abgesagt werden muss oder in einem anderen Rahmen stattfindet. Bitte informieren Sie sich hier auf unserer Internetseite über aktuelle Änderungen oder kontaktieren Sie unseren Service:+49 (0) 4621 813 222, service@landesmuseen.sh.

All unsere Informationen und Vorschriften zum Thema Corona finden Sie HIER.

Anmeldung empfohlen, begrenzte Teilnehmerzahl

+49 (0) 4621 813 122, service@landesmuseen.sh oder online

Dauer

60 min.

Kosten

3 €
zzgl. Eintritt

Die Gruppe Nicolais Vasallen zeigen Alltagsleben und Handwerk wie vor 1000 Jahren.
Vorführung
Alltagsleben in Haithabu
Alltagsleben und Handwerk in der Wikingerzeit
18.08. - 26.08.202109:00 - 17:00 Uhr
Wikinger Museum Haithabu

Tauchen Sie bei den Wikinger Häusern Haithabu hautnah in die Welt der Wikinger ein. Die Gruppen Nicolais Vasallen und "Die Bilicis" haben die Häuser am Haddebyer Noor bezogen. Erleben Sie Alltag und Handwerk in der frühmittelalterlichen Stadt.

Besonders geeignet für:

Erwachsene, Familien, Jugendliche, Kinder

Moderation

Nicolais Vasallen und "Die Bilicis"

Veranstalter

Landesmuseen SH

Treffpunkt

Das Wikinger Museum Haithabu besteht aus einem Ausstellungshaus und einem Freigelände mit rekonstruierten Wikinger Häusern. Der Parkplatz befindet sich nahe des Ausstellungshauses. Um vom Parkplatz zu den rekonstruierten Häusern zu kommen, sollten Sie 20 Minuten Fußweg einplanen.

Spezielle Hinweise

Aufgrund der Corona-Pandemie ist es möglich, dass diese Veranstaltung kurzfristig abgesagt werden muss oder in einem anderen Rahmen stattfindet. Bitte informieren Sie sich auf unserer Internetseite über aktuelle Änderungen oder kontaktieren Sie unseren Service:+49 (0) 4621 813 222, service@landesmuseen.sh. All unsere Informationen und Vorschriften zum Thema Corona finden Sie HIER.

Kosten

normaler Eintrittspreis, siehe Besuch

zum Kalender hinzufügen
Kostbarkeiten für die Wikingertracht
Handwerk im Experiment
Kostbarkeiten für die Wikingertracht
Schmuck aus Silber und Bronze
21.08. - 29.08.202109:00 - 17:00 Uhr
Wikinger Museum Haithabu

Schmuckgegenstände aus Bronze, Blei und Zinn waren in der Wikingerzeit weitverbeitet und stellten eine kostengünstige Alternative zu Schmuck aus Edelmetallen dar. Im Gegensatz zu Gold und Silber ließen sich über ausgeklügelte Gussverfahren aus Metallegierungen Schmuckstücke in großer Zahl fertigen. Jan Möllman zeigt neben Stücken aus Bronze und Zinn aber auch selbstgeschmiedete Kostbarkeiten aus Silber, wie Armreifen mit angehängten arabischen Silbermünzen - eine echte Rarität, womit der Handwerker an die Fernhandelsbeziehungen Haithabus bis in den Orient anknüpft.

 

Besonders geeignet für:

Erwachsene, Familien, Jugendliche, Kinder

Moderation

Jan Möllmann

Veranstalter

Landesmuseen SH

Treffpunkt

Das Wikinger Museum Haithabu besteht aus einem Ausstellungshaus und einem Freigelände mit rekonstruierten Wikinger Häusern. Der Parkplatz befindet sich nahe des Ausstellungshauses. Um vom Parkplatz zu den rekonstruierten Häusern zu kommen, sollten Sie 20 Minuten Fußweg einplanen.

Spezielle Hinweise

Eine Übersicht über alle für das Museum aktuell geltenden Corona-Regelungen (Wann ist ein Testnachweis erforderlich?, Hygienevorschriften etc.) finden Sie HIER.

Bitte haben Sie Verständnis, dass ein Besuch des Ausstellungshauses nur möglich ist, wenn Sie vorab HIER ein Zeitfenster reservieren. Sie möchten ausschließlich zu den Wikinger Häusern im Freigelände? Dafür ist keine Reservierung notwendig. Planen Sie aber bei den Häusern aber insbesondere an Wochenenden und Feiertagen wie Pfingsten Wartezeiten ein.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass es immer auch kurzfristig zu Programmänderungen kommen kann. Bitte informieren Sie sich hier auf unserer Internetseite über den aktuellen Stand.

 

Kosten

normaler Eintrittspreis, siehe Besuch

zum Kalender hinzufügen
Streifzug durch Haithabu
Führung
Streifzug durch Haithabu
Sonntag 22.08.202114:00 Uhr
Wikinger Museum Haithabu
Anmeldung empfohlenAnmeldung empfohlen
FührungFührung

Unser Guide begleitet Sie durch die rekonstruierte Siedlung am Haddebyer Noor. Nach einer Einführung erkunden Sie die Wikinger Häuser auf eigene Faust. Auf schmalen Bohlenwegen, zwischen lehmverputzten Flechtwandhäusern und auf der Landebrücke im Hafen kann man mit allen Sinnen in die Welt der Wikinger eintauchen. Hinter jeder Tür gibt es etwas Neues zu entdecken. Unterschiedliche Baukonstruktionen und die Einrichtung der Wohnbereiche und Werkstätten machen den Rundgang zu einem spannenden Ausflug in die Zeit vor 1000 Jahren. Der Guide steht Ihnen dabei für weitere Informationen zur Verfügung.

 

Besonders geeignet für:

Erwachsene, Familien, Jugendliche

Moderation

Juliane Wolf

Veranstalter

Landesmuseen SH

Treffpunkt

Das Wikinger Museum Haithabu besteht aus einem Ausstellungshaus und einem Freigelände mit rekonstruierten Wikinger Häusern. Der Parkplatz befindet sich nahe des Ausstellungshauses. Um vom Parkplatz zu den rekonstruierten Häusern zu kommen, sollten Sie 20 Minuten Fußweg einplanen.

Spezielle Hinweise

Aufgrund der Corona-Pandemie ist es möglich, dass diese Veranstaltung kurzfristig abgesagt werden muss oder in einem anderen Rahmen stattfindet. Bitte informieren Sie sich hier auf unserer Internetseite über aktuelle Änderungen oder kontaktieren Sie unseren Service:+49 (0) 4621 813 222, service@landesmuseen.sh.

All unsere Informationen und Vorschriften zum Thema Corona finden Sie HIER.

Anmeldung empfohlen, begrenzte Teilnehmerzahl

+49 (0) 4621 813 122, service@landesmuseen.sh oder online

Dauer

60 min.

Kosten

3 €
zzgl. Eintritt

Ferienspaß: Schwerter - selbst geschnitzt
Zum Mitmachen
Schwerter aus Holz
Schnitzwerkstatt für kleine Wikinger
28.08. - 29.08.202109:00 - 17:00 Uhr
Wikinger Museum Haithabu

Große und mächtige Wikinger besaßen Schwerter aus Eisen. Kleine Wikinger schnitzten sich Schwerter aus Holz. Wenn Ihre Kinder es nachmachen wollen, dann schauen Sie an diesem Wochenende in Haithabu vorbei. Axel Gieger hat seine Werkstatt aufgebaut und freut sich über zahlreiche "Schwertschnitzer".

Besonders geeignet für:

Familien, Jugendliche, Kinder, Erwachsene

Moderation

Axel Gieger

Veranstalter

Landesmuseen SH

Treffpunkt

Das Wikinger Museum Haithabu besteht aus einem Ausstellungshaus und einem Freigelände mit rekonstruierten Wikinger Häusern. Der Parkplatz befindet sich nahe des Ausstellungshauses. Um vom Parkplatz zu den rekonstruierten Häusern zu kommen, sollten Sie 20 Minuten Fußweg einplanen.

Spezielle Hinweise

Aufgrund der Corona-Pandemie ist es möglich, dass diese Veranstaltung kurzfristig abgesagt werden muss oder in einem anderen Rahmen stattfindet. Bitte informieren Sie sich auf unserer Internetseite über aktuelle Änderungen oder kontaktieren Sie unseren Service:+49 (0) 4621 813 222, service@landesmuseen.sh. All unsere Informationen und Vorschriften zum Thema Corona finden Sie HIER.

Kosten

Materialgeld
zzgl. Eintritt

zum Kalender hinzufügen
Landesmuseen Schleswig-Holstein
schliessen
Nach oben scrollen