Corona-Pandemie

Wir haben wieder geöffnet. Bitte beachten Sie beim Besuch unserer Museen diese Informationen und Vorschriften.


Sie wollen immer auf dem Laufenden sein? Abonnieren Sie einen oder gleich mehrere unserer Newsletter.

schliessen
Haben Sie schon Ihr Ticket reserviert?

Sichern Sie sich HIER Ihre Besuchszeit im Museum.

schliessen
Springe zum Hauptbereich
Alle Landesmuseen in Schleswig-HolsteinAlle Landesmuseen in SH
ab heute
heute
Filter
Veranstaltung:
Zielgruppe:
Ketten für den Trachtschmuck
Handwerk im Experiment
Ketten für den Trachtschmuck
Aus Silberdraht geknotet
22.08. - 23.08.202009:00 - 18:00 Uhr
Wikinger Museum Haithabu

Silberstäbe werden auf dem Amboss ausgeschmiedet und durch das Locheisen zu feinen Drähten gezogen. So arbeitete schon der Edelmetallschmied der Wikingerzeit. Darauf weisen verschiedene Funde von Locheisen in Haithabu hin. Die gewonnenen Drähte werden von Matthias Barkmann und seinen Mitarbeitern zu kunstvollen Ketten geknotet.

Besonders geeignet für:

Erwachsene, Familien, Jugendliche, Kinder

Moderation

Matthias Barkmann

Veranstalter

Landesmuseen SH

Treffpunkt

Das Wikinger Museum Haithabu besteht aus einem Ausstellungshaus und einem Freigelände mit rekonstruierten Wikinger Häusern. Der Parkplatz befindet sich nahe des Ausstellungshauses. Um vom Parkplatz zu den rekonstruierten Häusern zu kommen, sollten Sie 20 Minuten Fußweg einplanen.

Kosten

normaler Eintrittspreis, siehe Besuch

zum Kalender hinzufügen
Streifzug durch Haithabu
Führung
Streifzug durch Haithabu
Sonntag 23.08.202014:00 Uhr
Wikinger Museum Haithabu
Anmeldung empfohlenAnmeldung empfohlen
FührungFührung

Wir begleiten Sie durch die rekonstruierte Siedlung am Haddebyer Noor. Auf schmalen Bohlenwegen, zwischen lehmverputzten Flechtwandhäusern und auf der Landebrücke im Hafen kann man mit allen Sinnen in die Welt der Wikinger eintauchen.
Im Anschluss entdecken Sie auf eigene Faust die rekonstruierten Häuser: Hinter jeder Tür gibt es etwas Neues zu entdecken. Unterschiedliche Baukonstruktionen und die Einrichtung der Wohnbereiche und Werkstätten machen die Tour zu einem spannenden Ausflug in die Zeit vor 1000 Jahren. Ihr Guide steht Ihnen dabei für weitere Auskünfte zur Verfügung.

Besonders geeignet für:

Erwachsene, Familien, Jugendliche

Moderation

Jörg Friedrichsen

Veranstalter

Landesmuseen SH

Treffpunkt

Wikinger Häuser

Das Wikinger Museum Haithabu besteht aus einem Ausstellungshaus und einem Freigelände mit rekonstruierten Wikinger Häusern. Der Parkplatz befindet sich nahe des Ausstellungshauses. Um vom Parkplatz zu den rekonstruierten Häusern zu kommen, sollten Sie 20 Minuten Fußweg einplanen.

Spezielle Hinweise

Bitte beachten Sie beim Besuch unserer Museen diese Informationen und Vorschriften: landesmuseen.sh/de/coronavirus.

Anmeldung empfohlen, begrenzte Teilnehmerzahl

+49 (0) 4621 813 122, service@landesmuseen.sh oder online

Dauer

60 min.

Kosten

3 €
zzgl. Eintritt

Handarbeiten
Handwerk im Experiment
Textiltechniken der Wikingerzeit
Spinnen und Weben, Nähen, Sticken und Nadelbinden
29.08. - 06.09.202009:00 - 18:00 Uhr
Wikinger Museum Haithabu

Von der Rohwolle zum gesponnenen Faden bis hin zum fertig gewebten Stoff, der dann vernäht werden kann, zeigt Maria Åhrén wikingerzeitliche Textiltechniken. Auch Stickarbeiten und Nadelbinden, das "Stricken" mit nur einer Nadel, stehen auf dem Programm. Bei ihr kann der "modebewusste" Wikinger so manch schönes Kleidungsstück erstehen.

Besonders geeignet für:

Erwachsene, Familien, Jugendliche, Kinder

Moderation

Maria Åhrén

Veranstalter

Landesmuseen SH

Treffpunkt

Das Wikinger Museum Haithabu besteht aus einem Ausstellungshaus und einem Freigelände mit rekonstruierten Wikinger Häusern. Der Parkplatz befindet sich nahe des Ausstellungshauses. Um vom Parkplatz zu den rekonstruierten Häusern zu kommen, sollten Sie 20 Minuten Fußweg einplanen.

Kosten

normaler Eintrittspreis, siehe Besuch

zum Kalender hinzufügen
Töpfer Helmut Studer
Handwerk im Experiment
Der Töpfer ist in der Stadt
Vom Grubenton zum Kugeltopf
29.08. - 06.09.202009:00 - 18:00 Uhr
Wikinger Museum Haithabu

Tausende von Keramikscherben haben Archäologen aus dem Boden von Haithabu geborgen. Die Tonwaren wurden von regionalen Töpfern vor Ort geschaffen, kamen aber auch als begehrte Handelsware aus dem Rheinland und dem Ostseeraum auf den Markt der Handelsmetropole.

Der Töpfer Helmut Studer zeigt die Herstellung von Tongefäßen im traditionellen Grubenbrand. An seinem Stand bei den Wikingerhäusern bietet er nach archäologischem Vorbild gefertigte Schüsseln, Schalen, Kannen, Becher und vieles mehr an. Als besonderes Highlight kann man bei ihm die berühmten Tatinger Kannen erstehen, die bereits an Königshöfen die Tafeln schmückten.

Besonders geeignet für:

Erwachsene, Familien, Jugendliche, Kinder

Moderation

Helmut Studer

Veranstalter

Landesmuseen SH

Treffpunkt

Das Wikinger Museum Haithabu besteht aus einem Ausstellungshaus und einem Freigelände mit rekonstruierten Wikinger Häusern. Der Parkplatz befindet sich nahe des Ausstellungshauses. Um vom Parkplatz zu den rekonstruierten Häusern zu kommen, sollten Sie 20 Minuten Fußweg einplanen.

Kosten

normaler Eintrittspreis, siehe Besuch

zum Kalender hinzufügen
Von Haithabu nach Westen
Führung
Von Haithabu nach Westen
Die Bedeutung Englands und der Britischen Inseln für die Welt der Wikinger
Sonntag 30.08.202011:00 Uhr
Wikinger Museum Haithabu
Anmeldung empfohlenAnmeldung empfohlen
FührungFührung

Im späten 9. Jahrhundert werden am Hof des angelsächsischen Königs Alfred von Wessex zwei Reiseberichte niedergeschrieben, in denen Haithabu eine bedeutende Rolle spielt. Von diesen Reiseberichten der Seefahrer Othere und Wulfstan ausgehend stellt Dr. Volker Hilberg in seiner Sonntagsführung die Welt der Britischen Inseln und ihrer Bedeutung für Skandinavien im frühen Mittelalter dar. Der zeitliche Rahmen reicht vom späten 8. Jahrhundert bis zur Eroberung Englands durch Herzog Wilhelm von der Normandie im Jahr 1066. Die unterschiedlichsten archäologischen Funde (Runensteine, Rohstoffe, Raub- und Plünderungsgut, Handelswaren) werden hierfür besprochen und vorgestellt.

Besonders geeignet für:

Erwachsene

Moderation

Dr. Volker Hilberg

Veranstalter

Landesmuseen SH

Anmeldung empfohlen, begrenzte Teilnehmerzahl

+49 (0) 4621 813 122, service@landesmuseen.sh oder online

Dauer

60 min.

Kosten

3 €
zzgl. Eintritt

Streifzug durch Haithabu
Führung
Streifzug durch Haithabu
Sonntag 30.08.202014:00 Uhr
Wikinger Museum Haithabu
Anmeldung empfohlenAnmeldung empfohlen
FührungFührung

Wir begleiten Sie durch die rekonstruierte Siedlung am Haddebyer Noor. Auf schmalen Bohlenwegen, zwischen lehmverputzten Flechtwandhäusern und auf der Landebrücke im Hafen kann man mit allen Sinnen in die Welt der Wikinger eintauchen.
Im Anschluss entdecken Sie auf eigene Faust die rekonstruierten Häuser: Hinter jeder Tür gibt es etwas Neues zu entdecken. Unterschiedliche Baukonstruktionen und die Einrichtung der Wohnbereiche und Werkstätten machen die Tour zu einem spannenden Ausflug in die Zeit vor 1000 Jahren. Ihr Guide steht Ihnen dabei für weitere Auskünfte zur Verfügung.

Besonders geeignet für:

Erwachsene, Familien, Jugendliche

Moderation

Jürgen Tröger

Veranstalter

Landesmuseen SH

Treffpunkt

Wikinger Häuser

Das Wikinger Museum Haithabu besteht aus einem Ausstellungshaus und einem Freigelände mit rekonstruierten Wikinger Häusern. Der Parkplatz befindet sich nahe des Ausstellungshauses. Um vom Parkplatz zu den rekonstruierten Häusern zu kommen, sollten Sie 20 Minuten Fußweg einplanen.

Spezielle Hinweise

Bitte beachten Sie beim Besuch unserer Museen diese Informationen und Vorschriften: landesmuseen.sh/de/coronavirus.

Anmeldung empfohlen, begrenzte Teilnehmerzahl

+49 (0) 4621 813 122, service@landesmuseen.sh oder online

Dauer

60 min.

Kosten

3 €
zzgl. Eintritt

Das Wikingerschiff Erik Styrimathr
Zum Mitmachen
In See stechen...
Ruderpartie vor Haithabu
05.09. - 06.09.202009:00 - 18:00 Uhr
Wikinger Museum Haithabu

Schiffe sind das wichtigste Attribut der Wikinger. Mit ihnen wurden Handelsfahrten, Entdeckungsreisen, aber auch Beutezüge durchgeführt. Unser Bootsbauer Kai Zausch hat ein Wikingerschiff für die Landebrücke in Haithabu nachgebaut. An diesem Wochenende macht er Erik Styrimathr für kleine Ausflüge aufs Haddebyer Noor klar. Bei jeder Tour nimmt er bis zu zehn "Rudersklaven" an Bord.

Besonders geeignet für:

Erwachsene, Familien, Jugendliche

Moderation

Kai Zausch

Veranstalter

Landesmuseen SH

Treffpunkt

Das Wikinger Museum Haithabu besteht aus einem Ausstellungshaus und einem Freigelände mit rekonstruierten Wikinger Häusern. Der Parkplatz befindet sich nahe des Ausstellungshauses. Um vom Parkplatz zu den rekonstruierten Häusern zu kommen, sollten Sie 20 Minuten Fußweg einplanen.

Kosten

normaler Eintrittspreis, siehe Besuch

zum Kalender hinzufügen
Streifzug durch Haithabu
Führung
Streifzug durch Haithabu
Sonntag 06.09.202014:00 Uhr
Wikinger Museum Haithabu
FührungFührung

Unsere Mitarbeiter begleiten Sie durch die rekonstruierte Siedlung am Haddebyer Noor. Auf schmalen Bohlenwegen, zwischen lehmverputzten Flechtwandhäusern und auf der Landebrücke im Hafen kann man mit allen Sinnen in die Welt der Wikinger eintauchen. Hinter jeder Tür gibt es etwas Neues zu entdecken. Unterschiedliche Baukonstruktionen und die Einrichtung der Wohnbereiche und Werkstätten machen den Rundgang zu einem spannenden Ausflug in die Zeit vor 1000 Jahren.

Besonders geeignet für:

Erwachsene, Familien, Jugendliche

Veranstalter

Landesmuseen SH

Treffpunkt

Das Wikinger Museum Haithabu besteht aus einem Ausstellungshaus und einem Freigelände mit rekonstruierten Wikinger Häusern. Der Parkplatz befindet sich nahe des Ausstellungshauses. Um vom Parkplatz zu den rekonstruierten Häusern zu kommen, sollten Sie 20 Minuten Fußweg einplanen.

Dauer

60 min.

Kosten

3 €
zzgl. Eintritt

zum Kalender hinzufügen
Das Wikingerschiff Erik Styrimathr
Vorführung
Unser Wikingerschiff auf der Schlei
"Erik Styrimathr" auf Segeltörn
11.09. - 13.09.202009:00 - 18:00 Uhr
Wikinger Museum Haithabu

An diesem Wochenende läuft die Besatzung der "Erik Styrimathr" mit ihrem Schiff zu einer Fahrt auf die Schlei aus! Für Interessierte heißt es "Augen auf"! Eine besondere Gelegenheit, das Wikingerboot in Aktion zu erleben!

Besonders geeignet für:

Erwachsene, Familien, Jugendliche

Veranstalter

Landesmuseen SH

Kosten

Eintritt frei

zum Kalender hinzufügen
Fechtkunst der Wikingerzeit
Vorführung
Fechtkunst der Wikingerzeit
Axt, Schwert und Schild im experimentellen Gebrauch
12.09. - 13.09.202009:00 - 18:00 Uhr
Wikinger Museum Haithabu

Roland Warzecha von der Hamburger Fechtschule "Dimicator" gewährt Ihnen gemeinsam mit einer internationalen Gruppe interessierter Kämpfer Einblicke in rekonstruierte historische Kampfkünste der Wikingerzeit. Grundlage dafür ist die sorgfältige Auswertung historischer Quellen und archäologischer Funde. Im gemeinsamen Training nähern sich die Teilnehmer der Fechtkunst der Wikingerzeit mit Methoden der experimentellen Archäologie. Für die Beantwortung der Fragen interessierter Besucher ist in den Fechtpausen ausreichend Zeit.

Weitere Infos: www.patreon.com/posts/15930836

Besonders geeignet für:

Erwachsene, Familien, Jugendliche

Moderation

Roland Warzecha

Veranstalter

Landesmuseen SH

Treffpunkt

Das Wikinger Museum Haithabu besteht aus einem Ausstellungshaus und einem Freigelände mit rekonstruierten Wikinger Häusern. Der Parkplatz befindet sich nahe des Ausstellungshauses. Um vom Parkplatz zu den rekonstruierten Häusern zu kommen, sollten Sie 20 Minuten Fußweg einplanen.

Kosten

normaler Eintrittspreis, siehe Besuch

zum Kalender hinzufügen
1...34567...9
Landesmuseen Schleswig-Holstein
schliessen
Nach oben scrollen