Springe zum Hauptbereich
Alle Landesmuseen in Schleswig-HolsteinAlle Landesmuseen in SH

Sommermarkt Haithabu: Workshops zu wikingerzeitlichem Handwerk

Auf dem Sommermarkt in Haithabu (11.-14.7.2024) bieten einige Marktteilnehmer*innen Workshops an, bei denen Sie wikingerzeitliches Handwerk selbst ausprobieren können. Eine Anmeldung ist nur vor Ort an den jeweiligen Ständen möglich.

Einblicke ins Knochenschnitzen

Die Kursteilnehmenden erfahren, welche Alltagsgegenstände, Musikinstrumente und Werkzeuge in Haithabu aus Knochen und Geweih hergestellt wurden. Danach wird das Rohmaterial mit historischen Werkzeugrepliken bearbeitet und es besteht die Möglichkeit, Nadeldosen aus Knochen zu verzieren.
Workshopleitung: Celine Schüttler von Hjordis Bone Jewellery
Dauer: ca. 1 Stunde, je nach Teilnehmendenzahl
Kosten: 10€, Materialkosten 5€, falls eine Nadeldose hergestellt wird
Sprachen: Deutsch und Englisch
Alle Tage? Freitag und Samstag
Max. 5 Teilnehmende

Flechtbänder aus Haithabu, Birka und Skjoldehamn

Ob als Zierde an einem Trägerrock oder als geflochtener Gürtel bieten diese dekorativen Flechtbänder eine schöne Ergänzung für wikingerzeitliche Bekleidung oder geben auch modernen Kreationen einen besonderen Effekt. Die Techniken sind auf den ersten Blick sehr verwirrend, doch dann überraschend einfach und sehr meditativ. Material für 3 kurze Musterstücke und eine gedruckte Anleitung zum Mitnehmen werden gestellt.
Workshopleitung: Juliane Schwartz von Bunte Tuche
Dauer: 1 Stunde
Kosten: 10 €
Sprachen: Deutsch, Englisch
Alle Tage? Ja

Historisches Feuermachen

Feuer entfachen ohne modernes Feuerzeug? Klar, das geht! Aber wie genau? Das lernen die Teilnehmenden in diesem Workshop mit Hilfe von Feuerstahl und Feuerstein. Neben Tipps stehen auch ein paar tiefere Einblicke in die zum Feuermachen verwendeten Materialien und Techniken auf dem Programm.
Workshopleitung: Alex
Dauer: 20–30 Minuten
Kosten: bitte vor Ort erfragen
Sprachen: Deutsch, Englisch
Alle Tage? Ja

Brettchenweben für Anfänger

Grundlagen der Technik und Herstellung einer einfachen Brettchenborte.
Workshopleitung: Silke Koch
Dauer: 2–3 Stunden
Kosten: 10 €
Sprachen: Deutsch/ Englisch
Alle Tage? Ja
Max. zwei Personen

Spinnen mit einer Handspindel

In den Workshops wird gezeigt, wie in der Vorgeschichte und im Mittelalter Fäden auf einer Spindel gesponnen wurden. Die Teilnehmenden werden die Möglichkeit haben, ihre eigenen Fäden herzustellen und zu lernen, wie man sie für die weitere Arbeit vorbereitet.
Workshopleitung: Agata Prus
Dauer: 2 Stunden
Kosten: 10 €
Sprachen: Englisch, Polnisch
Alle Tage? bitte vor Ort erfragen

Landesmuseen Schleswig-Holstein
schliessen
Nach oben scrollen