Winter break for exhibition house and open-air grounds

The Viking Museum Haithabu (exhibition house AND open-air grounds) will be closed from 1.11.2023 until 22.3.2024. While the open-air grounds always take a winter break, there will be extensive renovation work in the exhibition house. 

Even during the closure, however, there will be selected events in which you can participate. You can find an overview of the constantly updated programme HERE...

close
Jump to main area
All State Museums in Schleswig-HolsteinAll State Museums in SH
ab heute
heute
Filter
Veranstaltung:
Zielgruppe:
Winter in den Wikinger Häusern Haithabu
Leider bereits ausgebucht
Leider bereits ausgebucht
Workshop/Kurs
Winter in den Wikinger Häusern Haithabu
Workshop für Erwachsene
Sunday 25.02.202411:00 Uhr
Wikinger Museum Haithabu

Im Winter zogen sich die Menschen von Haithabu an ihre warmen Feuerstellen zurück, erzählten, was sie im Sommer erlebt hatten und stellten Handelswaren für das kommende Jahr her. Wir folgen heute dieser Tradition. Von einer Moderatorin begleitet tauchen alle schon auf dem Weg zu den Wikinger Häusern tief in die Zeit vor 1000 Jahren ein. Was hieß es eigentlich, sich bei Wind und Wetter auf den Weg nach Haithabu zu machen? Welche Gefahren lauerten unterwegs und wie lebte man im Winter in der Wikingersiedlung? Wie sah der Tagesablauf aus, welche Arbeiten fielen an und wie vertrieb man sich die Zeit? All diese Fragen werden während dieser Zeitreise geklärt und auch für eine Stärkung wird gesorgt sein: Am Herdfeuer werden Fladenbrote zubereitet.

Besonders geeignet für:

Erwachsene

Moderation

Dana Hinck, Sigrun Frank

Veranstalter

Landesmuseen SH

Spezielle Hinweise

Der Treffpunkt ist der Museumsparkplatz an der Haddebyer Chaussee / B76.

Bitte sorgen Sie für wetterfeste warme Kleidung.

Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung unbedingt erforderlich.

Anmeldung empfohlen, begrenzte Teilnehmerzahl

+49 (0) 4621 813 122, service@landesmuseen.sh

Dauer

180 min.

Kosten

9 €

zum Kalender hinzufügen
Einem Rätsel auf der Spur
Leider bereits ausgebucht
Leider bereits ausgebucht
Highlight
Einem Rätsel auf der Spur
Schnitzeljagd in Haithabu
Saturday 09.03.202412:00 Uhr
Wikinger Museum Haithabu

Im Winter liegen die Wikinger Häuser wie verlassen da! Aber was ist da heute los? Eine geheimnisvolle Nachricht hat die Museumsleitung erreicht. Es geht das Gerücht, dass Diebe eine Kiste mit unbekanntem Inhalt bei den Wikinger Häusern versteckt haben sollen. Es sollen auch rätselhafte Hinweise bei den Häusern aufgetaucht sein, die zum Versteck des Diebesguts führen sollen. Wer kennt sich aus und hilft uns bei der Suche?

Wir freuen uns, wenn die Kinder ihre Eltern bzw. Großeltern mitbringen. 

Bitte denken Sie an warme, wetterfeste Bekleidung.

Besonders geeignet für:

Kinder, Familien

Moderation

Dr. Kirsten Jensen-Huß

Veranstalter

Landesmuseen SH

Empfohlenes Alter

6 bis 12 Jahre

Spezielle Hinweise

Die Veranstaltung findet im Freien bei den Wikinger Häusern Haithabu statt. Sorgen Sie für warme, angemessene Kleidung. Für den Fußweg vom Parkplatz am Wikinger Museum zu den Wikinger Häusern Haithabu planen Sie bitte 20 Minuten ein. Der Treffpunkt ist an der Kasse bei den Wikinger Häusern.

Aus organisatorischen Gründen bitten wir um eine Anmeldung.

Anmeldung empfohlen, begrenzte Teilnehmerzahl

+49 (0) 4621 813 122, service@landesmuseen.sh

Dauer

90 min.

Kosten

5 €

zum Kalender hinzufügen
Spurensuche in Haithabu
Leider bereits ausgebucht
Leider bereits ausgebucht
Highlight
Spurensuche in Haithabu
Spaziergang mit Dr. Matthias Toplak durch das historische Gelände zu den Wikinger Häusern Haithabu
Sunday 10.03.202414:00 Uhr
Wikinger Museum Haithabu

Museumsleiter Dr. Matthias Toplak nimmt Sie mit auf einen Spaziergang durch das historische Gelände zu den Wikinger Häusern Haithabu und gibt spannende Einblicke in die Geschichte der frühstädtischen Siedlung und die Welt der Siedler von Haithabu. Die ehemalige Handelsmetropole gilt zurecht als zentrale Drehscheibe der wikingerzeitlichen Welt. Die Funde, die hier ausgegraben und seit über 100 Jahren von Generationen an Archäologen erforscht werden, prägen auf einzigartige Weise unser Wissen von der Wikingerzeit. Sie lassen vor unserem inneren Auge nicht nur eine längst vergangene Welt wiederentstehen, sondern sie ermöglichen es uns, den Alltag der Menschen vor 1000 Jahren unmittelbar zu begreifen – und dabei auch so manches Klischee zu widerlegen. Dr. Matthias Toplak erkundet mit Ihnen den Fundplatz Haithabu und geht dabei auch dem Mythos der Wikinger auf den Grund.

Besonders geeignet für:

Erwachsene

Moderation

Dr. Matthias Toplak

Veranstalter

Landesmuseen SH

Spezielle Hinweise

Der Treffpunkt ist am Parkplatz des Wikinger Museum Haithabu.

Sorgen Sie für warme, angemessene Kleidung.

Anmeldung empfohlen, begrenzte Teilnehmerzahl

+49 (0) 4621 813 122, service@landesmuseen.sh

Dauer

90 min.

Kosten

4 €

zum Kalender hinzufügen
Winter in den Wikinger Häusern Haithabu
Leider bereits ausgebucht
Leider bereits ausgebucht
Workshop/Kurs
Winter in den Wikinger Häusern Haithabu
Workshop für Kinder mit Eltern
Saturday 16.03.202411:00 Uhr
Wikinger Museum Haithabu

Im Winter zogen sich die Menschen von Haithabu an ihre warmen Feuerstellen zurück, erzählten, was sie im Sommer erlebt hatten und stellten Handelswaren für das kommende Jahr her. Wir folgen heute dieser Tradition. Von einer Moderatorin begleitet tauchen Kinder und (Groß-)Eltern schon auf dem Weg zu den Wikinger Häusern tief in die Zeit vor 1000 Jahren ein. Was hieß es eigentlich, sich bei Wind und Wetter auf den Weg nach Haithabu zu machen? Welche Gefahren lauerten unterwegs und wie lebte man im Winter in der Wikingersiedlung? Wie sah der Tagesablauf aus, welche Arbeiten fielen an und wie vertrieb man sich die Zeit? All diese Fragen werden während dieser Zeitreise geklärt und auch für eine Stärkung wird gesorgt sein: Am Herdfeuer werden Fladenbrote zubereitet.

Besonders geeignet für:

Kinder, Familien

Moderation

Dana Hinck, Sigrun Frank

Veranstalter

Landesmuseen SH

Empfohlenes Alter

Ab 8 Jahre

Spezielle Hinweise

Der Treffpunkz ist der Museumsparkplatz an der Haddebyer Chaussee / B76.

Bitte sorgen Sie für wetterfeste warme Kleidung.

Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung unbedingt erforderlich.

Anmeldung empfohlen, begrenzte Teilnehmerzahl

+49 (0) 4621 813 122, service@landesmuseen.sh

Dauer

180 min.

Kosten

9 €

zum Kalender hinzufügen
Winter in den Wikinger Häusern Haithabu
Workshop/Kurs
Winter in den Wikinger Häusern Haithabu
Workshop für Erwachsene
Sunday 17.03.202411:00 Uhr
Wikinger Museum Haithabu
Anmeldung empfohlenAnmeldung empfohlen

Im Winter zogen sich die Menschen von Haithabu an ihre warmen Feuerstellen zurück, erzählten, was sie im Sommer erlebt hatten und stellten Handelswaren für das kommende Jahr her. Wir folgen heute dieser Tradition. Von einer Moderatorin begleitet tauchen alle schon auf dem Weg zu den Wikinger Häusern tief in die Zeit vor 1000 Jahren ein. Was hieß es eigentlich, sich bei Wind und Wetter auf den Weg nach Haithabu zu machen? Welche Gefahren lauerten unterwegs und wie lebte man im Winter in der Wikingersiedlung? Wie sah der Tagesablauf aus, welche Arbeiten fielen an und wie vertrieb man sich die Zeit? All diese Fragen werden während dieser Zeitreise geklärt und auch für eine Stärkung wird gesorgt sein: Am Herdfeuer werden Fladenbrote zubereitet.

Besonders geeignet für:

Erwachsene

Moderation

Dana Hinck, Sigrun Frank

Veranstalter

Landesmuseen SH

Spezielle Hinweise

Der Treffpunkt ist der Museumsparkplatz an der Haddebyer Chaussee / B76.

Bitte sorgen Sie für angmessene wetterfeste Kleidung.

Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung unbedingt erforderlich.

Anmeldung empfohlen, begrenzte Teilnehmerzahl

+49 (0) 4621 813 122, service@landesmuseen.sh

Dauer

180 min.

Kosten

9 €

zum Kalender hinzufügen
Frühjahrsmarkt in Haithabu
Markt
Frühjahrsmarkt in Haithabu
Erleben Sie am Osterwochenende Handwerk und Handel wie vor 1000 Jahren
29.03. - 01.04.2024
Wikinger Museum Haithabu

Das Wikinger Museum Haithabu lädt am Osterwochenende zu seinem traditionellen Frühjahrsmarkt ein. Mehr als 100 Marktteilnehmer*innen aus Deutschland, Dänemark und den angrenzenden Ländern reisen an, um ihr Handwerk und ihre Waren zu präsentieren. Das Besondere in Haithabu ist es, dass die Händler*innen und Handwerker*innen sich an den überlieferten Techniken, Materialien und Formen orientieren, mit denen in der Wikingerzeit gearbeitet wurde - und sie berichten auch leidenschaftlich davon.

Auf dem historischen Gelände Haithabus zeigt sich so wieder das bewegte und faszinierende Leben, wie es in der Siedlung und dem Hafen vor 1000 Jahren gewesen sein mag. Das Angebot ist vielfältig. Es reicht von Schmuck und Kleidern über Haushaltsgegenstände wie Keramik und Holzgefäße bis hin zu hochwertigen Messern und anderen Schmiedewaren. Auch für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt.

Informationen zur Anreise

Aufgrund der begrenzten Zahl an Parkplätzen und zum Schutz des Welterbes Haithabu-Danewerk sowie der Umwelt wird zum Frühjahrsmarkt wieder ein kostenloser Shuttledienst angeboten. Dieser wird von 9 bis 17.30 Uhr regelmäßig zwischen dem großen P+R-Parkplatz an der B77 beim Fliegerhorst Schleswig/Jagel (54°28'06.3"N 9°32'31.3"E) und dem Parkplatz am Wikinger Museum Haithabu fahren. Besucher*innen sollten Museumsparkplatz noch etwa 20 Minuten Fußweg ein. 

Besonders geeignet für:

Erwachsene, Familien

Veranstalter

Landesmuseen SH

Spezielle Hinweise

Bitte haben Sie Verständnis, dass Hunde auf dem Museumsgelände im Sinne aller Besucher nicht zugelassen sind.

Kosten

normaler Eintrittspreis, siehe Besuch

zum Kalender hinzufügen
Das Geheimnis des Kiewer Eies
Zum Mitmachen
Das Geheimnis des Kiewer Eies
Ein besonderer Fund aus Haithabu
Thursday 04.04.202411:00 - 15:00 Uhr
Wikinger Museum Haithabu

Diese kleinen Toneier werden in Osteuropa - vor allem in der Gegend um Kiew - seit dem 10. Jahrhundert hergestellt. Als Symbol der Auferstehung spielt das Ei in der christlichen Kirche des Ostens eine wichtige Rolle. Ein Exemplar wurde auch in Haithabu gefunden. Bei diesem offenen Angebot haben Sie die Möglichkeit, mehr darüber zu erfahren und ein eigenes Ei dieser Art aus Ton zu fertigen.

Besonders geeignet für:

Kinder, Familien, Erwachsene, Jugendliche

Moderation

Sigrun Frank

Veranstalter

Landesmuseen SH

Empfohlenes Alter

Ab 8 Jahre

Spezielle Hinweise

Der Museumsparkplatz befindet sich an der Haddebyer Chaussee / B76. Die Veranstaltung findet bei den Wikinger Häusern Haithabu im Freigelände statt. Bitte planen Sie vom Museumsparkplatz bis zu den Häusern daher ca. 20 Minuten Fußweg ein.

Kosten

normaler Eintrittspreis, siehe Besuch

zum Kalender hinzufügen
Das Geheimnis des Kiewer Eies
Zum Mitmachen
Das Geheimnis des Kiewer Eies
Ein besonderer Fund aus Haithabu
Thursday 11.04.202411:00 - 15:00 Uhr
Wikinger Museum Haithabu

Diese kleinen Toneier werden in Osteuropa - vor allem in der Gegend um Kiew - seit dem 10. Jahrhundert hergestellt. Als Symbol der Auferstehung spielt das Ei in der christlichen Kirche des Ostens eine wichtige Rolle. Ein Exemplar wurde auch in Haithabu gefunden. Bei diesem offenen Angebot haben Sie die Möglichkeit, mehr darüber zu erfahren und ein eigenes Ei dieser Art aus Ton zu fertigen.

Besonders geeignet für:

Kinder, Familien, Erwachsene, Jugendliche

Moderation

Sigrun Frank

Veranstalter

Landesmuseen SH

Empfohlenes Alter

Ab 8 Jahre

Spezielle Hinweise

Der Museumsparkplatz befindet sich an der Haddebyer Chaussee / B76. Die Veranstaltung findet bei den Wikinger Häusern Haithabu im Freigelände statt. Bitte planen Sie vom Museumsparkplatz bis zu den Häusern daher ca. 20 Minuten Fußweg ein.

Kosten

normaler Eintrittspreis, siehe Besuch

zum Kalender hinzufügen
Ist doch geritzt!
Zum Mitmachen
Ist doch geritzt!
Den Runen auf der Spur
Thursday 18.04.202411:00 - 15:00 Uhr
Wikinger Museum Haithabu

Die Schriftzeichen der Wikingerzeit werden Runen genannt. In Haithabu findet man sie zum Beispiel auf den Runensteinen, die an gefallene Krieger erinnern. Wer wissen will, was dahintersteckt, sollte unbedingt vorbeischauen. Mit Runen „schreibt“ man nicht, sie werden geritzt! Hier kann es ausprobiert und ein Runenarmband aus Leder gestaltet werden.

Besonders geeignet für:

Familien, Kinder

Moderation

Sigrun Frank

Veranstalter

Landesmuseen SH

Spezielle Hinweise

Der Museumsparkplatz befindet sich an der Haddebyer Chaussee / B76. Die Veranstaltung findet bei den Wikinger Häusern Haithabu im Freigelände statt. Bitte planen Sie vom Museumsparkplatz bis zu den Häusern daher ca. 20 Minuten Fußweg ein.

Kosten

normaler Eintrittspreis, siehe Besuch

zum Kalender hinzufügen
Ist doch geritzt!
Zum Mitmachen
Ist doch geritzt!
Den Runen auf der Spur
Wednesday 01.05.202412:00 - 16:00 Uhr
Wikinger Museum Haithabu

Die Schriftzeichen der Wikingerzeit werden Runen genannt. In Haithabu findet man sie zum Beispiel auf den Runensteinen, die an gefallene Krieger erinnern. Wer wissen will, was dahintersteckt, sollte unbedingt vorbeischauen. Mit Runen „schreibt“ man nicht, sie werden geritzt! Hier kann es ausprobiert und ein Runenarmband aus Leder gestaltet werden.

Besonders geeignet für:

Familien, Kinder

Moderation

Dana Hinck

Veranstalter

Landesmuseen SH

Spezielle Hinweise

Der Museumsparkplatz befindet sich an der Haddebyer Chaussee / B76. Die Veranstaltung findet bei den Wikinger Häusern Haithabu im Freigelände statt. Bitte planen Sie vom Museumsparkplatz bis zu den Häusern daher ca. 20 Minuten Fußweg ein.

Kosten

normaler Eintrittspreis, siehe Besuch

zum Kalender hinzufügen
Schleswig-Holstein State Museums
schliessen
Scroll up